anders und sehr ausFlug 2014 - Segelregatta
Aug 20 2014

anders und sehr ausFlug 2014 - Segelregatta

anders und sehr Ausflug Segelregatta

Wie jedes Jahr war anders und sehr, die Internetagentur Stuttgart, auch diesmal bei unserem traditionellen ausFlug! Segeln auf dem schwäbischen Meer stand auf dem Programm. Mal raus aus dem Büro, und zusammen auf den See. Natürlich durfte ein Wettkampf innerhalb unserer Besatzung nicht fehlen.

anders und sehr ausFlug 2014 – Segelregatta Bild 01
anders und sehr ausFlug 2014 – Segelregatta Bild 02

Also gings für unsere Agenturverhältnisse früh los zum Bodensee nach Kressbronn ins Wassersportzentrum.

anders und sehr ausFlug 2014 – Segelregatta Bild 03
anders und sehr ausFlug 2014 – Segelregatta Bild 04

Erstmal zum eingewöhnen und lernen der wichtigsten Regeln und Kniffe

  • Luv und Lee Fast noch wichtiger wie Steuerbord und Backbord - wird damit die Richtung des Windes beschrieben. Luv ist die dem Wind zugekehrte Seite des Bootes und Lee dementsprechend die dem Luv entgegengesetzte, also vom Wind abgewandte Seite. Die Begriffe kommen aus der Seemannssprache.

Trotz Regen ging es nach Einweisung durch unsere Skipper und anlegen der kompletten Montur incl. Schwimmwesten direkt auf Trainingsfahrt.

anders und sehr ausFlug 2014 – Segelregatta Bild 05
  • Steuerbord und Backbord Backbord ist vom Heck zum Bug die linke Seite am Boot. Steuerbord ist immer die rechte Seite des Bootes. Übrigens gilt das bei Wasser-, Luft und Raumfahrzeugen.
anders und sehr ausFlug 2014 – Segelregatta Bild 06
  • Was ist bei einer Wende zu tun? Bei einer Wende erfolgt ein Kurswechsel, bei dem das Schiff mit dem Bug durch den Wind geht, das heißt der Wind kommt während des Manövers kurzzeitig auch von vorn. Im Gegensatz dazu geht das Boot bei einer Halse mit dem Heck durch den Wind

Kommandos die man bei der Durchführung einer Wende drauf haben sollte sind:
Vom Steuermann: "Klar zur Wende" (Start der Vorbereitung zur Wende)
Von der Besatzung: "Ist klar" (Vorbereitungen sind abgeschlossen)
Vom Steuermann: "Ree" (Wende wird jetzt eingeleitet)
Vom Steuermann: "Über die Fock" (Wechsel insbesondere der Vorsegel von der einen auf die andere Seite)

anders und sehr ausFlug 2014 – Segelregatta Bild 07

Für alle Fälle hatten wir aber sicherheitshalber unseren eigenen Indiana Jones dabei. ;)

anders und sehr ausFlug 2014 – Segelregatta Bild 08
anders und sehr ausFlug 2014 – Segelregatta Bild 09
anders und sehr ausFlug 2014 – Segelregatta Bild 10

Nach einer kurzen Stärkung mit Lunchpaketen ging es für uns ab in Runde 2. und zu unserer Fun-Regatta! Alle Boote gegeneinander. Die vom Veranstalter geforderten Anforderungen an die Teilnehmer: eine normale und psychische Konstitution mitzubringen - wurden eh schon bei einigen unserer Teilnehmern fraglich - noch aufgrund der Wetterlage und des Wettkampfes zusätzlich auf eine harte Probe gestellt.

anders und sehr ausFlug 2014 – Segelregatta Bild 11

Nichtsdestotrotz hielten alle durch - unsere Caps hielten unser Köpfe größtenteils trocken und die anders und sehr Fahne flatterte im Wind und keiner ging letztendlich über Bord.

anders und sehr ausFlug 2014 – Segelregatta Bild 12
anders und sehr ausFlug 2014 – Segelregatta Bild 13

Unser Gewinnerteam, komischerweise mit der kompletten weiblichen Belegschaft an Bord, konnte sich über eine große Flasche Moet freuen.

anders und sehr ausFlug 2014 – Segelregatta Bild 14

Unsere ganz Harten ließen sich auch bei stärker werdendem Regen und schlechter Sicht nicht von einer nächsten Runde abhalten und wagten sich erneut hinaus.

anders und sehr ausFlug 2014 – Segelregatta Bild 15
anders und sehr ausFlug 2014 – Segelregatta Bild 16
anders und sehr ausFlug 2014 – Segelregatta Bild 17

So in etwa kam es uns teilweise vor ;).

anders und sehr ausFlug 2014 – Segelregatta Bild 18

Zum Ende wurde noch zum BBQ eingekehrt und sich aufgewärmt.

anders und sehr ausFlug 2014 – Segelregatta Bild 19

Vielen Dank an dieser Stelle noch an das Team von Jochen Schweizer und dem Team vom Wassersportzentrum Kressbronn! Wir hatten einen tollen, wenn auch feuchten Tag und mal sehen was wir nächstes Jahr so machen! Ein Survival Wochenende war schon im Gespräch….